Romme kartenspiel regeln

romme kartenspiel regeln

Rommé. Rommé ist ein Ablegespiel. Man braucht dazu zwei vollständige französische Kartenspiele zu je 52 Blatt, dazu zwei „Joker“. Sie können jede Karte. Internationale Rommé – Ordnung. 1. Allgemeines. Begriff des Romméspiels. Das Romméspiel ist ein Kartenspiel für drei oder mehr. Regeln und Varianten des Kartenspiels Rommé. Beachten Sie, dass viele Leute unter Rommé eigentlich das Spiel Rum auf dieser Das Kartenspiel. ‎ Typen des Spiels Rommé · ‎ Grundlegendes Rommé · ‎ Optionale Hausregeln. Wenn ich sehe, das ich keine Möglichkeit habe ab zu legen, will ich so wenig wie nötig Minuspunkte haben. Punktewertung nach dem Beenden eines Spiels Die anderen Spieler müssen nun ihre Karten nach folgendem Punktesystem auswerten und die Punkte am Ende zusammenzählen, bzw. Karten Splitten darf ich eine auf dem tisch liegende kartenfolge auch splitten , eigene karten anlegen das am ende wieder mindestens jeweils drei folgekarten entstehen. Die restlichen Karten des Kartenspiels werden verdeckt daneben gelegt und bilden den Stapel verdeckter Karten. Gast Permanenter Link , August 4th, Joker liegt, mit welcher "6" kann ich den Joker austauschen. In der Mitte wurden bereits in Reihen 6,7,8,9,10 kreuz und 10,10,10,10 alle Farben gelegt. Anlegen Wenn ein Spieler ausgelegt hat: Ein Joker auf der Hand zählt 20 Punkte. Die Spieler sehen sich ihre Karten an und sortieren sie. Wenn die Spieler möchten, dürfen sie, wenn sie an der Reihe sind, zählen wie viele Karten noch im Stapel verdeckter Karten sind. Die Karten jeder Farbe bilden vom niedrigsten bis zum höchsten Wert die folgende Reihenfolge:.

Romme kartenspiel regeln - Kostenlos Online

Der Ablagestapel liegt aufgedeckt auf dem Tisch, so dass Sie im voraus sehen, welche Karte Sie bekommen. Man sollte also nicht riskieren, einen Joker in seinem Besitz zu halten. Die Karten, die die anderen Spieler noch in ihren Händen halten, werden als Verlustpunkte gezählt: Vielfach gilt die Regel, dass ein Spieler, wenn er beim Abheben einen Joker findet, diesen behalten rauben , nicht zu verwechseln mit dem Austauschen eines Jokers darf. Wenn die Spieler stur sind, könnte das Spiel endlos sein. Hat ein Spieler nun aber eine Kreuz-Dame, dann darf diese eingesetzt und der Joker genommen werden. Gesellschaftsspiele, Sportspiele oder Partyspiele. Gast Permanenter Link , Januar 1st, Das Auslegen ganzer Sätze und Folgen Das Anlegen bereits bestehender Sätze und Folgen Das Ablegen auf den Ablagestapel Vor dem Auslegen können zwei Arten von Meldungen diesbezüglich gemacht werden, nämlich Folgen und Sätze. Es werden auch Veranstaltungen und Meisterschaften organisiert. Entweder wird eine festgelegte Anzahl an Runden gespielt oder man spielt bis eine Zielpunktzahl erreicht wird. Es gibt drei Arten, wie Sie Karten loswerden können: Die Anzahl an Runden oder die Zielpunktzahl müssen vor Beginn des Spiels vereinbart werden. Kein Stapel verdeckter Karten mehr Manchmal wird auch so gespielt, dass der Ablagestapel, wenn keine Karten mehr im Stapel verdeckter Karten sind und der nächste Spieler keine Karte vom Ablagestapel aufnehmen möchte, gemischt wird und dann als Stapel verdeckter Karten verwendet wird.

Romme kartenspiel regeln Video

Canasta romme kartenspiel regeln

Romme kartenspiel regeln - Spiele

Hier sei deshalb nur eine Auswahl der beliebtesten genannt, ohne Anspruch auf Vollständigkeit: Das der Joker überall angelegt werden kann, wo noch eine Karte fehlt, ist ja Sinn des Jokers. Joker kann man überall anlegen, wo sie dann nicht in der Überzahl sind, und wenn keine andere Karte mehr auf der Hand ist, auch auf den Ablagestapel. Gast Permanenter Link , Januar 1st, Gast Permanenter Link , Dezember 28th, PC-Spiele Dragon Age Origins Spiele-Rezensionen.

0 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.